Seiteninhalt: Jahresprogramm

Veranstaltungen aus unserem Jahresprogramm

Verschaffen Sie sich einen Überblick über kommende Veranstaltungen.
Klicken Sie auf "weitere Informationen" um weitere Details anzuzeigen.

Kooperationsveranstaltung von

Die bewährte Kombination aus literarischen Texten und musikalischer Darbietung wird bei dieser Veranstaltung ergänzt um die Einbeziehung von Bildender Kunst. Die Kunsthalle von Philip Johnson bildet den perfekten "genius loci".

01. Juli 2017, 19:00 Uhr
Kunsthalle Bielefeld

mehr Informationen

Sommerbücher im Literaturcafé der Stadtbibliothek Bielefeld

Vorstand und Beirat geben Lesetipps

04. Juli 2017, 19:00 Uhr
Literaturcafé der Stadtbibliothek Bielefeld

mehr Informationen

David Bösch, Karsten Riedel: Ein Sommerabend mit Shakespeares Sonetten

David Bösch ist bekannt durch seine direkte und leidenschaftlichen Inszenierungen, u.a. am Hamburger Thalia-Theater, am Wiener Burg-Theater, am Schauspielhaus Zürich und bei den Salzburger Festspielen. Viel Beachtung fanden auch seine Shakespeare-Inszenierungen am Bochumer Schauspielhaus ("Romeo und Julia": "Ein Sommernachtstraum").

Mit Karsten Riedel, der als Musiker, Komponist und Produzent in den großen Theatern zwischen Berlin und Wien auftritt, verbindet ihn eine langjährige, enge Zusammenarbeit.

22. Juli 2017, 18:00 Uhr
Hof Meyer zu Eissen

mehr Informationen

Lyrikworkshop mit Monika Rinck

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Braungart

Diese Veranstaltung hat in der Literarischen Gesellschaft inzwischen Tradition: Zusammen mit der Autorin, die für experimentelle Lyrik bekannt ist, wird eine Auswahl ihrer Gedichte zusammen mit dem Publikum besprochen. Die Gedichte werden den Interessierten vorab zur Verfügung gestellt.

24. August 2017, 18:00 Uhr
Literaturcafe der Stadtbibliothek Bielefeld
8,00 Euro
5,00 Euro

mehr Informationen

Literaturkritiker im Gespräch: Andreas Platthaus/FAZ

Moderation: Prof. Dr. Kai Kauffmann

weitere Informationen folgen

27. September 2017, 20:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielefeld
8,00 Euro
5,00 Euro

mehr Informationen

Claudia Ott: Tausendundeine Nacht - Das glückliche Ende

Moderation: Verena Meyer zu Eissen

In einer kleinen Bibliothek in Zentralanatolien liegt, versteckt in einem falsch beschrifteten Schuber, ein uraltes Manuskript des lange verschollenen Endes von "Tausendundeine Nacht". Diese sensationelle Entdeckung macht Claudia Ott, Arabistin und Musikerin, mit ihrer meisterhaften Übersetzung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.

29. November 2017, 20:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielefeld
8,00 Euro
5,00 Euro

mehr Informationen

Auf Einladung der Literarischen Gesellschaft OWL war Sibylle Lewitscharoff am 06. Juni zu Gast in der Stadtbibliothek Bielefeld

Impressionen der Lesung

Foto