Seiteninhalt: Literaturkalender

Veranstaltungen aus unserem Literaturkalender

Verschaffen Sie sich einen Überblick über kommende Veranstaltungen.
Klicken Sie auf "weitere Informationen" um weitere Details anzuzeigen.

Petina Gappah: Die Schuldigen von Rotten Row

Im Rahmen der Literaturtage 2017

n der Rotten Row, der geschichtsträchtigen Straße mitten in Zimbabwes Hauptstadt Harare, liegt der Strafgerichtshof. Das ist der Ausgangspunkt für die zwanzig miteinander verknüpften Stories, in der berüchtigte Sammeltaxifahrer, Marktfrauen, Friseurinnen, korrupte Polizisten, gerissene Anwälte und redselige Richter lebendig werden.

24. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Anna Kim: Die große Heimkehr

Im Rahmen der Literaturtage 2017

Was wissen wir eigentlich über die Geschichte Koreas? Dass es ein geteiltes Land ist, wie einst Deutschland. Dass Nordkorea, regiert von einem Despoten in Erbfolgemanier, eine gefährliche und unkalkulierbare Atommacht ist, die ihre Bevölkerung indoktriniert und hungern lässt.

Südkorea hingegen hat Olympische Spiele und Fußball-Weltmeisterschaften ausgerichtet, ist bekannt für Computer- und Automarken und hatte im vergangenen Jahr einen veritablen Politikskandal um die Präsidentin Park. Aber was wissen wir in Europa tatsächlich über die jüngere Geschichte Koreas, den Kalten Krieg in diesem Teil der Welt?

25. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Lukas Bärfuss: Hagard

Im Rahmen der Literaturtage 2017

Das Leben vollzieht sich in ruhigen Bahnen. … Selten wird hier eine Existenz nach dem vierzigsten Lebensjahr anders

zu Ende gehen als mit einem allmählichen Verglühen, was vielleicht der falsche Begriff ist, da er ein Brennen voraussetzt.

Philip, ein Liegenschaftsverwalter Ende Vierzig, bestens eingefügt in das normierte Gefüge, wird sich innerhalb von 36 Stunden ruinieren. Anfangs ist es ein Spiel, das er jederzeit abbrechen könnte. Um eine Wartezeit zu überbrücken, folgt der termingetriebene Mann aus einer Laune heraus einer wildfremden Frau quer durch Zürich.

26. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Natascha Wodin: Sie kam aus Mariupol

Im Rahmen der Literaturtage 2017

Ihr Leben als Fremde in Deutschland war vermutlich keine neue Erfahrung für sie, sondern eine Fortsetzung dessen, was sie seit jeher kannte. Ich hatte mir seit jeher ein falsches Bild von ihr gemacht. Sie war keine Entwurzelte, sondern eine Wurzellose von Anfang an, schon geboren als eine Displaced Person.

02. November 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Dennis Scheck stellt Bücher vor

Vom Schönen, Guten, Wahren – und vom Albernen, Überflüssigen und Banalen

Allein in Deutschland erscheinen jährlich 90.000 neue Bücher. Es ist nicht einfach, hier den Überblick zu behalten...aber: Denis Scheck führt durch den Bücherdschungel und stellt Neuerscheinungen vor. Er lobt und lästert über die aktuellen Bestseller, spricht Empfehlungen aus, sagt aber auch, welche Bücher reine Zeitverschwendung sind.

05. November 2017, 11:00 Uhr
Gesamtschule Quelle, Marienfelder Str. 81
14,00 Euro

mehr Informationen

Katharina Hacker: Skip

Im Rahmen der Literaturtage 2017

Skip, die titelgebende Figur des neuesten Romans von Katharina Hacker, macht urplötzlich eine Erfahrung, die alles verändert: Eine innere Stimme ruft ihn an Orte, wo wenig später eine Katastrophe geschieht – ein Zugunglück in Paris, ein Flugzeugabsturz in Amsterdam. Offenbar soll er einzelne Sterbende auf ihrem schwierigen Weg in den Tod begleiten. Selbst unsicher, was zu tun ist, steht er ihnen bei, ja versetzt sich ganz in sie hinein.

07. November 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Marion Poschmann: Die Kieferninseln

Die »Kieferninseln« ist ein mit leichter Hand erzählter, bisweilen
ironischer und doch philosophisch tiefgründiger Roman,
an dessen Schluss die alte Frage neu gestellt wird: Ist das Leben
am Ende vielleicht nur ein Traum?

07. November 2017, 20:00 Uhr
Buchladen Eulenspiegel, Hagenbruchstr. 7, 33602 Bielefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Joachim Radkau: Geschichte der Zukunft: Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute

Im Rahmen der Literaturtage 2017

Den Kindern der 50er Jahre, die Bücher wie Das Neue Universium mit großen Augen verschlungen haben, war völlig klar, dass in Kürze Roboter im Haus arbeiten und vielleicht sogar die Macht übernehmen, Ferienausflüge zum Mars gebucht und kleine Atomreaktoren im Garten aufgebaut werden. Sind wir heute nur Besserwisser?

08. November 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Eulenspiegels Deutschstunde

Nachdem unser neues Veranstaltungsformat im Frühjahr mit dem Roman »Wie der Soldat das Grammofon repariert« von Saša Stanišic erfolgreich gestartet ist, möchten wir nun eine weitere Deutschstunde anku?ndigen. Wir fu?hren an diesem Abend ein Gespräch u?ber einen Roman, den wir zuvor gelesen haben, um uns dann gemeinsam u?ber Inhalt, Form und Sprache zu verständigen.

09. November 2017, 20:00 Uhr
Buchladen Eulenspiegel, Hagenbruchstr. 7, 33602 Bielefeld

mehr Informationen

Kristina Pfister: Die Kunst, einen Dinosaurier zu falten

Im Rahmen der Literaturtage 2017

Was fange ich an, wenn ich mit dem Studium fertig bin, aber noch lange nicht fertig für den sogenannten Ernst des Lebens? Alles scheint vorgezeichnet und verlangt nach Anpassung, und auch die Lebensläufe sollten lückenlos und erfolgversprechend sein.

10. November 2017, 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielelefeld
8,00 Euro
6,00 Euro

mehr Informationen

Krise Traum Hoffnung - Transnationale Interventionen

BORDERLINE. Performing the impossible in a virtual space

15. November 2017, 19:00 Uhr
Tor 6, Theaterhaus, Hermann-Kleinewächter-Straße 4, 33602 Bielefeld

mehr Informationen

Zerreißprobe im Literaturcafé: Aktuelle Bücher in der Kritik

in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek e.V.

16. November 2017, 19:00 Uhr
Literaturcafé Stadtbibliothek Bielefeld

mehr Informationen

Tilman Allert: Der Mund ist aufgegangen. Vom Geschmack der Kindheit.

In seinem Werk „Der Mund ist aufgegangen. Vom Geschmack der Kindheit“ erinnert Tilman Allert höchst amüsant an die Geschmäcker, die die Kindheit seiner Generation in den frühen Jahren der Bundesrepublik prägten – das Lässigkeitsversprechen des Kaugummis, die giftgrüne Verheißung der Götterspeise oder der fast schmerzlich süße Genuss eines Himbeerbonbons.

19. November 2017, 16:30 Uhr
Kulturgut Haus Nottbeck - Museum für Westfälische Literatur Landrat-Predeick-Allee 1 59302 Oelde-Stromberg

mehr Informationen

„Das philosophische Radio“ mit Jürgen Wiebicke

„Das philosophische Radio“ beim WDR 5 bietet philosophisch interessierten Menschen jeden Freitagabend von 20.05 bis 21.00 Uhr die Möglichkeit, sich mit einem Philosophen / einer Philosophin oder einem Autor / einer Autorin über eine interessante und anregende These auszutauschen. Moderator dieser Sendung ist Jürgen Wiebicke. Zuletzt begeisterte der Moderator das Publikum auf Haus Nottbeck mit einer Lesung seines Werks „Zu Fuß durch ein nervöses Land“. Jetzt steuert er mit dem Team des Philosophischen Radios erneut das Kulturgut an, um – statt im Radio – fleißig vor Ort zu philosophieren.

23. November 2017, 20:00 Uhr
Kulturgut Haus Nottbeck - Museum für Westfälische Literatur Landrat-Predeick-Allee 1 59302 Oelde-Stromberg

mehr Informationen

Buchstabensalat

Und wieder sind so viele neue Bu?cher erschienen: Romane, Sachbu?cher, Lyrikbände, Bilderbu?cher, Kinderbu?cher und vieles mehr. Wir lesen Rezensionen, hören Buchbesprechungen im Radio, stöbern in Buchhandlungen oder sprechen mit Freunden und Freundinnen, was wir unbedingt lesen sollten. Was könnte spannend sein, was macht neugierig? Und wie stößt man auf gute Bu?cher jenseits der Feuilletons? Die Fu?lle des Angebots kann u?berwältigend sein.

24. November 2017, 20:00 Uhr
Buchladen Eulenspiegel, Hagenbruchstr. 7, 33602 Bielefeld
3,00 Euro

mehr Informationen

"Der schönste Aufenthalt der Welt – Dichter im Hotel“

Teatime und Lesung mit Rainer Moritz

26. November 2017, 15:00 Uhr
Gräflicher Park Grand Resort, Bad Driburg
25,00 Euro

mehr Informationen

Claudia Ott: Tausendundeine Nacht - Das glückliche Ende

Moderation: Verena Meyer zu Eissen

In einer kleinen Bibliothek in Zentralanatolien liegt, versteckt in einem falsch beschrifteten Schuber, ein uraltes Manuskript des lange verschollenen Endes von "Tausendundeine Nacht". Diese sensationelle Entdeckung macht Claudia Ott, Arabistin und Musikerin, mit ihrer meisterhaften Übersetzung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.

29. November 2017, 20:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielefeld
8,00 Euro
5,00 Euro

mehr Informationen

Lesung mit Jan Wagner

weitere Informationen folgen

16. Januar 2018, 00:00 Uhr
Stadtbibliothek Bielefeld
8,00 Euro
5,00 Euro

mehr Informationen

Auf Einladung der Literarischen Gesellschaft OWL, fand am 22. Juli ein Sommerabend mit Shakespeares Sonetten statt

Impressionen der Veranstaltung

Foto