Seiteninhalt: Marion Kraft: Kinder der Befreiung

Marion Kraft: Kinder der Befreiung

Lesung und Gespräch

Termin

05. November 2019

Beginn

20:00 Uhr

Ort

Buchladen Eulenspiegel, Bielefeld

»Kinder der Befreiung ist ein Meilenstein in der (…) Literatur über die vielfältige Geschichte Schwarzer Deutscher. Die Texte erzählen keine ›Opfergeschichten‹, sondern sind Gegenentwürfe zu einer von Machtstrukturen bestimmten Geschichtsschreibung (...).« Leroy T. Hopkins

Das Buch bietet historische, politische und wissenschaftliche Analysen in Bezug auf (institutionellen) Rassismus. Es lädt ein, gesellschaftlich brisante Entwicklungen, diskriminierende Rahmenbedingungen und (eigene) Privilegien zu hinterfragen. Wir freuen uns, dass die Lesung zugunsten des Bellzett e.V. veranstaltet wird. Das BellZett – Selbstverteidigungs- und Bewegungszentrum für Frauen und Mädchen – feiert dieses Jahr den 35. Geburtstag. Mit dem Erlös werden »Mütter & Töchter« mit Fluchterfahrung unterstützt. Die Bethel Stiftung verdoppelt jede Spende.

Nach der Lesung wollen wir mit der Herausgeberin und Autorin ins Gespräch kommen.

Eine Veranstaltung des Buchladens Eulenspiegel in Kooperation mit BellZett e.V.

Veranstaltungsort: Buchladen Eulenspiegel, Hagenbruchstr. 7, 33602 Bielefeld

Eintritt frei - Spende erbeten.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite:
http://www.buchladen-eulenspiegel.de/

zum Literaturkalender »

Literaturkritiker im Gespräch

Am 19. September 2019 war
Dr. Alexander Kissler zu Gast bei der Literarischen Gesellschaft.

Moderation:
Prof. Dr. Kai Kauffmann

Foto