Seiteninhalt: Silvia Follmann: A single woman

Silvia Follmann: A single woman

Lesung

Termin

30. Oktober 2019

Beginn

20:00 Uhr

Preis

8,00 Euro
5,00 Euro

Ort

Buchladen Eulenspiegel, Bielefeld

Frauen können heute vieles, aber eines sicher nicht: ungestört Single sein. Denn noch immer ist die Paarbeziehung für viele das ultimative Lebensziel: Man findet sich, heiratet, bekommt 1,6 Kinder. Happy End, fertig. Das Single-Dasein wird dabei als bedauernswerter Zustand definiert, besonders die Single-Frau als traurig, ungeliebt und wertlos eingestuft. Dieses Klischee gehört endgültig abgeschafft, übt es doch permanent Druck aus und vermittelt unzähligen Mädchen und Frauen das Gefühl, falsch zu sein. Es birgt gar die Gefahr, eine destruktive Beziehung aufrecht zu erhalten, aus Angst vor dem Alleinsein. Wir brauchen neue, vielfältige Konzepte von Liebe, Glück und Zufriedenheit. Es ist Zeit für das eigene gute und verrückte Leben! Singlesein ist nichts Schlechtes, im Gegenteil. Es kann ein ganz großes lautes Ja zu sich selbst sein.

Silvia Follmann schreibt in diesem Plädoyer für Selbstbestimmung alltagsnah und persönlich von Klischeevorstellungen, Abwertung und Befreiung.

Eine Veranstaltung des Buchladens Eulenspiegel, Hagenbruchstr. 7, 33602 Bielefeld.

Eintritt: EUR 8 / erm. EUR 5

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite:
http://www.buchladen-eulenspiegel.de/

zum Literaturkalender »

Literaturkritiker im Gespräch

Am 19. September 2019 war
Dr. Alexander Kissler zu Gast bei der Literarischen Gesellschaft.

Moderation:
Prof. Dr. Kai Kauffmann

Foto