Seiteninhalt: Literaturkritik im Gespräch: Sandra Kegel

Literaturkritik im Gespräch: Sandra Kegel

Vortrag / Gespräch

Termin

17. September 2020

Beginn

20:00 Uhr

Preis

10,00 Euro
5,00 Euro

Ort

Kunsthalle Bielefeld

Für das diesjährige Gespräch über Literaturkritik haben wir Sandra Kegel gewinnen können, die seit 2019 das Feuilletonressort der ‚Frankfurter Allgemeinen Zeitung‘ leitet und auch zum Kritiker-Quartett der Literatursendung ‚Buchzeit‘ im ZDF gehört. Neben ihrer journalistischen Arbeit wirkt sie in den Jurys mehrerer Literaturpreise mit, so beim Preis der Leipziger Buchmesse und dem Friedrich-Hölderlin-Preis. Im Gespräch mit dem Bielefelder Literaturwissenschaftler Kai Kauffmann soll es nicht nur, aber auch um die Auswirkungen der aktuellen Corona-Pandemie auf den Literaturbetrieb gehen: Was folgt daraus für die Frankfurter Buchmesse im Oktober 2020, die als „Sonderedition“ angekündigt ist? Müssen wir mit einer dauerhaften Krise des Buchhandels und des Verlagswesens rechnen? Wird die Corona-Epidemie zu einem so großen Thema der Gegenwartsliteratur werden, wie es die politische ‚Wende‘ von 1989 war, so dass bald die ersten Corona-Romane zu erwarten sind? Und, last not least: Sollten wir selbst nicht besser über andere Themen der heutigen Literatur reden?

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft OWL / Literaturhaus Bielefeld e.V., Kavalleriestr. 17, 33602 Bielefeld.

Ort: Kunsthalle Bielefeld, Arthur-Ladebeck-Str. 5, 33602 Bielefeld

Eintritt: EUR 5 für Mitglieder der LG, EUR 10 für Nichtmitglieder, EUR 3 für Studierende bis 30J.

Einlass ab 19:30 Uhr - nur Abendkasse (keine Reservierungen/kein Vorverkauf).

zum Jahresprogramm »

Ulf Stolterfoht in der Lyrik-Werkstatt

Am 25. August 2020 war Ulf Stolterfoht zu Gast in der Lyrik-Werkstatt der Literarischen Gesellschaft.

Moderation:
Prof. Dr. Wolfgang Braungart

Foto