Jahres ProgrammLESUNGEN

Termin: 

Dienstag, 12. September 2023, 20 Uhr

Ort:

Stadtbibliothek Bielefeld

 

In seinem für den Deutschen Buchpreis 2022 nominierten Roman beschreibt der junge Autor R. Kaiser-Mühlecker das Leben eines Hoferben in Oberösterreich. Seine Hauptfigur hat eine dunkle Seite, die durch den ganzen Roman immer wieder durchscheint und sich dabei vom Bauernrealismus wegbewegt hin zur existentialistischen Literatur. Es wird eine Hofgeschichte erzählt, die nicht von Großstadtträumereien auf das Landleben geprägt ist, sondern in bestechender Klarheit den Alltag beschreibt und dabei in die Abgründe des Menschseins blickt.

Moderation: Verena Meyer zu Eissen

Eintritt: EUR 10 / EUR 5 für Mitglieder der Lit. Ges. / EUR 3 für Studierende bis 30 J.

Corona-Maßnahmen gemäß aktueller Corona-Schutzverordnung.

Foto: © Jürgen Bauer