Jahres ProgrammLESUNGEN

Termin: 

Dienstag, 8. August 2023, 18 Uhr

Ort:

Literaturcafé Stadtbibliothek Bielefeld

 

Jan Röhnert, geb. 1976 in Gera, ist eine „Multi-Begabung“: er ist Literaturwissenschaftler, Essayist, Übersetzer, Autor von Reiseprosa und, das ist für uns wichtig, ein bekannter Lyriker, der für seine Bände (Burgruinenblus; Die Hingabe, endloser Kokon; Metropolen; Wolkenformeln; Breughels Affen) u.a. mit dem Lyrikdebütpreis des LCB, einem Harald-Gerlach-Stipendium, dem Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis und dem Lyrikpreis der RAI Südtirol ausgezeichnet wurde. Er unterrichtet an der TU Braungschweig und lebt in Leipzig. „Jan Röhnert ist einer der welthaltigsten und weltläufigsten deutschen Richter“, sagt Raoul Schrott.
Wie es inzwischen bewährte Tradition ist, werden wir mit Jan Röhnert an wenigen Beispielen über seine Lyrik und sein Schreiben sprechen.

Moderation: Prof. em. Dr. Wolfgang Braungart

Eintritt: EUR 10 / EUR 5 für Mitglieder der Lit. Ges. / EUR 3 für Studierende bis 30 J.

Corona-Maßnahmen gemäß aktueller Corona-Schutzverordnung.

Foto: © Alexander Paul Englert