Michael Kleeberg liest aus Karlmann-Trilogie

Mittwoch, 16. November 2022 um 20 Uhr

Moderation: Klaus-Georg Loest

Michael Kleeberg (geboren 1959 in Stuttgart) ist einer der maßgeblichen Romanautoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, einer, der sich nicht in privaten Befindlichkeiten ergeht, sondern gesellschaftlich übergreifende Zusammenhänge in den Blick nimmt.

Foto: © Lothar Köthe-Rehling

Arezu Weitholz liest aus „Beinahe Alaska“

Mittwoch, 28. September 2022, 20 Uhr

Moderation: Dr. Linda Walther (Stellvertr. Leiterin der KH), Dr. Dagmar Nowitzki

„Dem Wasser folgen“ lautet der Titel der Ausstellung in der Kunsthalle. Mit intelligentem Witz und ohne modisch-moralisierend erhobenem Zeigefinger folgt die Ich-Erzählerin des Romans der Expeditionsroute von der Südspitze Grönlands bis – beinahe – Alaska.

Foto: privat

Eva Menasse: „Dunkelblum“

Donnerstag, 8. September 2022 um 20 Uhr

Moderation: Prof. Dr. Kai Kauffmann

„Dunkelblum“ ist ein Roman über die NS-Zeit und ihre Verdrängung, eines der zentralen Themen der deutschen Gegenwartsliteratur, das die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse mit neuer Energie aufgeladen hat.

Foto: privat