Termin: 

19.05.2022 

Beginn: 

20:00 Uhr

Ort:

Stadtbibliothek Bielefeld

Neumarkt 1, 33602 Bielefeld

„Kairos“ ist ein Liebesroman und ein Roman über die späte DDR, und beide Stränge sind eng miteinander verbunden. Der über fünfzigjährige, verheiratete Hans, einer jener widersprüchlichen Charaktere, der die Kritik an den versteinerten Verhältnissen  der DDR mit dem Festhalten an sozialistischen Vorstellungen verbindet, und die neunzehnjährige Katharina begegnen sich in Ostberlin Mitte der 80er Jahre zufällig und kommen in den nächsten Jahren nicht mehr voneinander los. Ihre Liebe wird von Erpenbeck als coup de foudre geschildert, ihre Beziehung als eine DDR-spezifische amour fou, die zugleich die Endzeitstimmung in den letzten Jahren der DDR widerspiegelt.

Moderation: Dr. Maria Kublitz-Kramer

Foto: Wikipedia/Amrei Marie